T 05933 930 30
kontakt@edvs-lathen.de

Abschluss-Schülerinnen und Schüler spenden an Kinderhospiz Löwenherz

Die Abschluss-Schülerinnen und Schüler vom Juni 2020 spendeten einen Betrag in Höhe von 500€ an das Kinder-und Jugendhospiz Löwenherz. Bei dem Spendengeld handelt es sich um Einnahmen aus Kuchenverkäufen und anderen Aktionen zur Finanzierung des Abschlussballs. Da dieser in diesem Jahr nicht stattfinden konnte, entschieden sich die Schülerinnen und Schüler den Betrag, durch eine Abstimmung via Iserv, an diese Institution zu spenden.

Das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen nimmt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzend verlaufenden Krankheiten auf, bei denen eine Heilung nach aktuellem Stand der Medizin ausgeschlossen ist. Hier werden sie gemeinsam mit ihrer Familie begleitet und gestärkt, um neue Kraft zu finden. Denn häufig sind die Eltern durch die täglichen Anforderungen im Alltag am Rande der Erschöpfung – und die eigenen Bedürfnisse treten in den Hintergrund. Hinzu kommt die Ungewissheit, wie lange das Kind noch lebt und wie der Tod verarbeitet werden kann.

Im Löwenherz finden die Familien neben Geborgenheit und Zuwendung für das erkrankte Kind auch Zeit füreinander und Entspannung von ihrem anstrengenden Lebensalltag. Zusätzlich können sie sich mit anderen Betroffenen austauschen. Und manche stellen sich intensiv der Auseinandersetzung mit dem Sterben ihres Kindes.

Zusätzlich bietet der Verein mit seinen ambulanten Kinderhospiz-Stützpunkten in Bremen und Niedersachsen betroffenen Familien im eigenen Zuhause Begleitung und Unterstützung an.

In einer Mitteilung an die Schule bedankt sich das Hospiz ganz herzlich bei unseren ehemaligen Schülerinnen und Schülern und wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gesundheit.

Foto: Kinder-und Jugendhospiz Löwenherz (Pressestelle)

Comments are closed.